Dabei handelt es sich um eine sehr alte Therapieform .1832 wurde von Christian Friedrich Schönbein dieser “merkwürdige Stoff ” entdeckt und in die Medizin eingeführt .1857 entwickelte Werner von Siemens die erste technische Ozonapparatur.

Aus medizinischem Sauerstoff ( O2 ) wird mittels einer Apparatur Ozon ( O3 ) hergestellt und damit

eine medizinische Kochsalzlösung begast , die daraufhin infundiert werden kann . Außerdem ist auch eine lokale Begasung möglich (z.B.bei schlecht heilenden Wunden ).

Das Ozon bewirkt : eine verbesserte Durchblutung , eine Aktivierung des Immunsystems : es wirkt

antibakteriell , antiviral und antifungizid , eine Verbesserung der Entgiftungsfunktion .

Weitere Informationen sind unter diesem Link nachzulesen.